Biogas

Wieder Rückenwind für die Güllevergärung Premium

Bei der Frühjahrskonferenz der Agrarminister des Bundes und der Länder hat Thüringen Unterstützung für eine Bundesratsinitiative zur längeren Vergütung für Biogasanlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) erhalten.

„Bioenergie ist Deutschlands wichtigster erneuerbarer Energieträger und wesentlicher Bestandteil zum Erreichen der Klimaschutzziele. Wir werden zügig dafür sorgen, dass die Bundesratsinitiative auf den Weg gebracht wird. Da ist Zeit wirklich im wahrsten Sinne des Wortes Geld“, betont Thüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller am 12. April 2019 nach der Agrarministerkonferenz der Länder (AMK). Bei der Frühjahrskonferenz in Landau in Rheinland-Pfalz hat Thüringen Unterstützung für eine...

Verpassen Sie nichts mehr!

Erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt ganz unverbindlich.

30 Tage kostenlos testen
Mehr erfahren

Die Redaktion empfiehlt

Im Vorfeld der UN-Klimakonferenz hat der Deutsche Bauernverband (DBV) gemeinsam mit dem Bundesverband Bioenergie (BBE), dem Fachverband Biogas (FvB) und dem Fachverband Holzenergie (FVH) Maßnahmen...

Die neue Düngeverordnung sowie die AwSV könnten drastische Auswirkungen für die Biogasbranche haben, warnt der Fachverband Biogas. Daher sei eine praxisgerechte Auslegung der Inhalte gefragt.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen