Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

topplus Gewusst wie

Tipps für Haus und Werkstatt: Messen mit System

Mal eben kurz einen Abstand von 3 cm entlang einer Kante anzeichnen oder ohne zu rechnen die Mitte eines Brettes finden, das 17,3 cm breit ist: Mit diesen Tricks kommen Sie schnell ans Ziel.

Lesezeit: 3 Minuten

Dieser Beitrag ist zuerst erschienen im "Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben".

Anreißen mit Zollstockdreieck

Sie wollen an einem Brett eine Linie mit einem Abstand von beispiels­weise 3 cm zum Rand ­anzeichnen? Dann benötigen Sie lediglich einen Zollstock und einen Bleistift. Klappen Sie die oberen beiden Elemente so auseinander, dass sie mit dem Rest des Zollstocks ein Dreieck bilden. Der Anfang des Zollstocks sollte dabei die gewünschten 3 cm überstehen. Fixieren sie den Zollstock mit der Hand in dieser Position und setzen Sie vor Kopf den Bleistift an.  Den Schenkel des Dreiecks führen Sie an der Kante des Bretts entlang und reißen so die 3 cm an.

Bis zur Wand messen

Immer mal wieder kommt es vor: Das Gehäuse des Maßbands stößt beim Messen gegen eine Wand. So mancher Handwerker zieht das Band nun weiter heraus und versucht, es in die Ecke zwischen Boden und Wand zu drücken.

Doch es geht einfacher und vor allem genauer: Manche Maßbänder sind an der Ober­seite mit einem Sichtfenster ausgestattet. Hier können Sie die Gesamtlänge bis zur Wand abmessen. Verfügt Ihr Maßband nicht über ein solches Fenster? Dann werfen Sie einen Blick auf die Seite des Gehäuses. Dort finden Sie in der Regel die Angabe zu dessen Länge. Zusammen mit der Länge, die das Maßband anzeigt, haben Sie so die Gesamtlänge.

Bohrlöcher übertragen

Dieser Griff soll an das Brett geschraubt werden, aber es ist kein Zollstock parat. Nehmen Sie ein Stück Kreppband und kleben Sie es stramm über ­beide Schraublöcher des Griffs. Stechen Sie das Klebeband dort, wo sich die beiden ­Löcher befinden, mithilfe eines Bleistifts ein. Entfernen Sie das Kreppband und kleben Sie es auf die Stelle, an der der Griff befestigt werden soll. Zeichnen Sie gegebenenfalls vorher zur Orientierung eine gerade Linie auf. Nun können Sie die Löcher vorbohren.

Rechnen war gestern

Sie haben ein 17,3 cm breites Brett und möchten die Mitte anzeichnen? Dann müssen Sie keine Taschenrechner-App bemühen. Legen Sie den Zollstock stattdessen schräg an – und zwar so, dass der Abstand vom Messpunkt an der einen Seite zum Messpunkt an der anderen Seite eine Zahl ergibt, die Sie leicht durch zwei teilen können, beispielsweise 20 cm. Denn auch wenn Sie schräg messen, befindet sich bei 10 cm die exakte Mitte des Brettes. Diese Methode funktioniert auch dann, wenn Sie drei gleichgroße Teile anzeichnen wollen. Legen Sie den Zollstock in diesem Fall so hin, dass er von der einen zur anderen Seite beispielsweise 24 cm misst. Setzen Sie dann jeweils bei 8 und bei 16 cm eine Markierung.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.