Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

Food-Trends

Wie gesund ist Ingwersaft?

Ingwer ist als Hausmittel bei Erkältung und Übelkeit bekannt. Neben der frischen Wurzel findet man im Handel immer häufiger sogenannte Ingwer-Shots.

Lesezeit: 1 Minuten

Ingwer-Shots bestehen aus einer Mischung aus Apfel- und Ingwersaft. Häufig enthalten sie zudem Zutaten wie Zitrone, Kurkuma oder Cayennepfeffer. Sie sind in 30 bis 50 ml Portions-Fläschchen und in 250 ml Vorrats-Packungen erhältlich und schmecken scharf. Menschen, die an Sodbrennen leiden, sollten die Portionsgrößen nicht überschreiten.

Doch was macht die Ingwer-Shots so beliebt? Es sind die gesunden Inhaltsstoffe der Ingwerwurzel. Sie wirken unter anderem nachweislich entzündungshemmend. Besonders bekannt ist das Gingerol. Es ist übrigens auch für den scharfen Geschmack der Ingwerwurzel verantwortlich. Zudem sagt man Ingwer nach, den Kreislauf anzukurbeln und gegen Übelkeit zu helfen. Das macht ihn vor allem in der Erkältungszeit beliebt.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Tipp: Wer die Shots nicht mag, kann auch Ingwertee trinken.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.