Teilnahme-Aufruf

Studie zur Lebens- und Arbeitssituation von Frauen in der Landwirtschaft

Machen Sie mit! Noch bis einschließlich nächster Woche können Sie sich an der Studie des Thünen-Institus, der Universität Göttingen und des Deutschen LandFrauenverbands beteiligen.

Ob Betriebsleiterin oder Mitarbeiterin, Mutter, Ehefrau, Hofnachfolgerin oder Altenteilerin: Die Lebensumstände der Frauen auf den Höfen sind vielschichtig und damit auch die Anforderungen, die an sie gestellt werden.

Das Thünen-Institut, die Universität Göttingen und der Deutsche Landfrauenverband wollen es genauer wissen. Im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojekts, das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit 740.000 € gefördert wird, fragen sie: Wie wirken sich die Veränderungen in der Landwirtschaft auf das Leben und Arbeiten der Frauen aus? Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich? Wo sind Verbesserungen vonnöten?

Nehmen Sie sich ca. 30 Minuten Zeit, liebe Leserinnen, und machen Sie noch bis Mitte April bei der Erhebung mit. Zum Fragebogen für Frauen jedes Alters gehts HIER. Wenn Sie den Bogen lieber mit Stift auf Papier ausfüllen möchten, können Sie sich unter obenstehendem Link auch eine druckbare Version herunterladen. Ihre Antworten können Sie dann postalisch an das Thünen-Institut senden. Erzählen Sie auch gerne anderen Frauen in Ihrem Bekanntenkreis davon, die mit dem Computer nicht so vertraut sind oder drucken Sie ihnen den Fragebogen einfach aus.

Logo der Landfrauenstudie, das Frau auf dem Trecker zeigt

Für die Studie zur Lebens- und Arbeitssituation von Frauen in der Landwirtschaft wurde ein eigenes Logo angefertigt. (Bildquelle: Bassenge)

Weitere Informationen zur Studie finden Sie HIER.

Die Redaktion empfiehlt

Bäuerin oder Landwirtin, die Frau des Bauern oder eigenständige Unternehmerin? Welche Rolle spielen Frauen als Betriebsleiterinnen oder Mitarbeiterinnen auf landwirtschaftlichen Betrieben heute?

Weil es seit Jahren keine aussagekräftigen Angaben zur Lebenssituation von Frauen auf landwirstchaftlichen Betrieben gibt, nimmt der dlv das Heft nun selbst in die Hand und bitte um rege Teilnahme.

Lebens- und Arbeitssituation von Frauen

Grünes Licht für große Landfrauen-Studie

vor von Reingard Bröcker

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert die vom Landfrauenverband (dlv) geplante Studie zur Lebensqualität von Frauen auf landwirtschaftlichen Betrieben. Gestern...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen