Reportage

Bio im Nebenerwerb Plus

40 ha Acker nach Feierabend – Martin Steinruck setzt auf Bioland.

Wie die meisten Umsteller bin ich beim Striegeln vermutlich zu oft losgefahren und habe dabei nicht intensiv genug gearbeitet“, berichtet Martin Steinruck von seinem ersten Anbaujahr nach Bioland-Richtlinien. Sein 40 ha-Ackerbaubetrieb liegt in Roth, 10 km östlich von Ulm. Steinruck wirtschaftet schon seit 2003 im Nebenerwerb. Sein Vorteil bei der Umstellung: Schon als Konventioneller hatte er Dinkel angebaut und Rotkleesamen vermehrt. Beide Abnehmer...

Das könnte Sie auch interessieren

Elektrozaun mit Sonnenantrieb

vor von Rinder Ressort, Rinder Ressort

Digitaler Marktplatz

vor von Rinder Ressort, Rinder Ressort

Lederpolster reinigen

vor von Katharina Meusner, Katharina Meusner

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen