EU-Ratspräsidentschaft: Das will Klöckner erreichen Plus

Am 1. Juli hat Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Julia Klöckner tritt damit für sechs Monate den Vorsitz des EU-Agrarrats an. Das Arbeitsmotto für das nächste halbe Jahr lautet „Gemeinsam. Europa wieder stark machen.“

Ob Tierwohlkennzeichnung, GAP-Reform oder Farm to-Fork-Strategie: Für die Landwirtschaft stehen Weichenstellungen an. Das sind die zentralen Punkte aus Sicht des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL):

  • Stärkung der Systemrelevanz: Die COVID-19-Pandemie unterstreiche die Bedeutung der Ernährungssicherheit und...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen