Umsetzung der GAP: Kommt die Gemeinwohlprämie?

Das bundeseigene Thünen-Institut hat im Auftrag der Agrarministerkonferenz von Bund und Ländern geprüft, inwieweit das Modell der Gemeinwohlprämie (GWP) des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege (DVL) für eine Umsetzung der verpflichtenden Eco-Schemes ab 2023 geeignet ist. Das Forschungsinstitut des Agrarministeriums stellte dem Konzept dabei gute Noten aus. Die GWP könne mindestens 50% der Direktzahlungen ersetzen und einen Markt für Umweltleistungen schaffen. Das geht aus einer noch unveröffentlichten Stellungnahme des...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen