top agrar plus GAP

BMEL rückt mit Ideen fürs neue Greening raus

Die Gestaltung der Umweltanforderungen für die künftigen EU-Agrarzahlungen wird konkreter. Das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) lässt die ersten Details zum neuen Greening durchblicken. Es soll für Landwirte mehr finanzielle Anreize geben.

Die neuen Öko-Regelungen für den Erhalt der Direktzahlungen, die sog. Eco Schemes, sollen nach den Vorstellungen des BMEL flächenbezogen, jährlich vom Landwirt durchführbar und einfach zu kontrollieren sein. Die Nichtbewirtschaftung von Teilflächen oder Randstreifen für den Arten- oder Gewässerschutz würde nach Lesart des BMEL dazu gehören. Das geht aus dem Redetext von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner für die DLG-Wintertagung hervor. In ihrer Rede hatte Klöckner das aber nicht so detailliert vorgetragen. Sie betonte allerdings, dass die Öko-Regelungen bei den Direktzahlungen in der ersten Säule mit den freiwilligen Umweltleistungen in der zweiten Säule „austariert“ werden müssten. Speziellere Ziele des Tier-, Umwelt- und Klimaschutzes sollen weiterhin freiwillig über die zweite Säule gefördert werden.

Finanzielle Anreize für Umweltleistungen

Weiter ins Detail geht das BMEL in einer Antwort auf eine kleine Anfrage der Grünen Bundestagsfraktion, die top agrar vorliegt. „Die Umweltleistungen müssen für die Landwirte umsetzbar sein, da zahlreiche Maßnahmen für Umweltleistungen an ein Mindestmaß der Bewirtschaftung gebunden sind (z.B. Mähen) bzw. an eine bestimmte Art und Weise der Bewirtschaftung (z.B. Beweidung)“,...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar Digital

Monatsabo

0,00 EUR
im 1. Monat

danach 9,80 EUR / Monat

  • Jederzeit kündbar
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt testen
top agrar Digital

Jahresabo

99,00 EUR
im 1. Jahr

danach 117,60 EUR / Jahr

Spar-Angebot

  • 15% im ersten Jahr sparen
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt zuschlagen
top agrar Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

  • 12 Hefte pro Jahr
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Ihre Meinung ist gefragt

Wir benötigen Ihr Feedback zur Startseite.

Teilen Sie uns Ihre Meinung in nur 2 Minuten mit und entwickeln Sie mit uns die Startseite von topagrar.com weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.