Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

News

Öko-Reform der Agrarpolitik?

Gute Chancen für eine umfassende ökologische Reform der Agrarpolitik in Deutschland und der EU sieht der Sachverständigenrat für Umweltfragen. Aufgrund der steigenden Agrarpreise und der unzureichenden Verwirklichung der Einkommensziele der Gemeinsamen Agrarpolitik gerieten die Direktzahlungen der ersten Säule unter Rechtfertigungsdruck.

Lesezeit: 1 Minuten

Gute Chancen für eine umfassende ökologische Reform der Agrarpolitik in Deutschland und der EU sieht der Sachverständigenrat für Umweltfragen. Aufgrund der steigenden Agrarpreise und der unzureichenden Verwirklichung der Einkommensziele der Gemeinsamen Agrarpolitik gerieten die Direktzahlungen der ersten Säule unter Rechtfertigungsdruck. Deshalb biete der EU Gesundheits-Check eine Gelegenheit für eine umfassende ökologische Reform, heißt es im Umweltgutachten 2008, das der Rat Bundesumweltminister Sigmar Gabriel überreichte. Der Sachverständigenrat sieht den Agrarsektor als "wesentlichen Verursacher noch ungelöster Probleme des Gewässer- und Meeresschutzes", vor allem durch Nährstoffeinträge. In der Bringschuld sieht er die Landwirtschaft beim Pflanzenschutzeinsatz, den Ammoniakemissionen sowie beim Klimaschutz. Im Sinne eines "klimaschutzorientierten Landmanagements" verlangt er angespasste Bewirtschaftungsformen, um die Emissionen von landwirtschaftlichen Flächen zu reduzieren.

Die Redaktion empfiehlt

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.