Bioförderung 2023

Diese Länder erhöhen ihre Ökolandbau-Förderung

Die Bundesländer bringen im kommenden Jahr neue Förderungen für den Ökolandbau. Hier finden Sie die geplanten Bio-Förderansätze:

Ab 2023 gibt es eine neue Bioförderung auf Länderebene. Geplant ist in den meisten Ländern eine Erhöhung, insbesondere für Umsteller, wie die Übersicht zeigt. Verlassen können sich die Landwirte aber noch nicht auf die Zahlen.

Ökoförderung

(Bildquelle: top agrar / Ministerien der Länder)

Die endgültige Höhe der Förderansätze steht erst dann fest, wen die EU-Kommission den bundesdeutschen GAP-Strategieplan genehmigt. Zur Bioprämie dazu gibt es nun den Transaktionszuschuss, der den bisherigen Kontrollkostenzuschuss ersetzt. Er beträgt in den meisten Ländern 40 €/ha und max. 600 €/Betrieb.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.