Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

Warndienst

Neue Prognosemodelle für Rapsschädlinge

Ab sofort stehen auf dem Pflanzenschutz-Warndienst für über 40 Standorte in Österreich die Prognosemodelle für die Rapsschädlinge kostenlos zur Verfügung.

Lesezeit: 2 Minuten

Ab sofort stehen auf www.warndienst.at die Prognosemodelle (Berechnung ab Februar bis Mai) für die Rapsschädlinge im Frühjahr österreichweit und kostenlos zur Verfügung. Es geht hier um Rapsstängelrüssler, Kohltriebrüssler, Rapsglanzkäfer, Kohlschotenrüssler und Kohlschotenmücke.



Auf Grundlage von Wetterdaten und -vorhersage

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Es handelt sich hierbei um Phänologie-Modelle (von proPlant), die anhand hochqualitativer Wetterdaten (Temperatur, Niederschlag, Sonnenscheinstunden) und der Wettervorhersage je nach Schädlingsart die Bedingungen für den Zuflug, die Eiablage und die Larvenentwicklung innerhalb von drei Tagen (heute, morgen übermorgen) berechnen bzw. vorhersagen. Das betrifft den Zuflug für Rapsglanzkäfer, Kohltriebrüssler, Rapsstängelrüssler, Kohlschotenrüssler, und Kohlschotenmücke sowie den Zuflug und die Eiablage für Kohltriebrüssler und Rapsstängelrüssler und schließlich Zuflug, Eiablage und Larvenentwicklung für Rapserdfloh (ab Herbst für Herbstschädlinge verfügbar).



Die Prognose ist eine wichtige Ergänzung zum Monitoring, das seit 2015 von den Landwirtschaftskammern durchgeführt und über den Pflanzenschutz-Warndienst angeboten wird. Die Monitoringdaten dienen als wichtige Basis für die regelmäßige Evaluierung und Anpassung des Prognosemodells für Österreich.



"In den Jahren 2021 bis 2022 hatten wir mit einem sehr hohen Befallsdruck, insbesondere durch Erdfloh und regional durch Rüsslerarten und Rapsglanzkäfer, zu kämpfen. Daher spielt die Prognose für ein rechtzeitiges Agieren eine große Rolle", betont die Projektverantwortliche in der LK Österreich, Vitore Shala-Mayrhofer.

Die Redaktion empfiehlt

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.