Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Hochwasser Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Veranstaltungen

Wie Landwirte Blühstreifen im Grünland und am Acker anlegen können

Zum Thema Blühstreifen bietet das ÖKL im März zwei Veranstaltungen an, einmal online und einmal als Praxiswerkstatt in Haibach, Oberösterreich.

Lesezeit: 2 Minuten

Welchen Nutzen haben Blühstreifen im Grünland und am Acker? Dieser Frage geht eine Veranstaltung des ÖKL am 14. März nach. Ein genauer Blick zeigt: Nützlinge werden angelockt, Lebensräume für Wildtiere werden vernetzt und Vögel wählen den Streifen als Nistzplatz. "Bei dieser Veranstaltung erläutern unterschiedliche Experten die Bedeutung des Blühstreifens für die heimsiche Tier- und Pflanzenwelt", heißt es von den Veranstaltern.

Die Vorträge bei der Online-Veranstaltung halten Christina Siegl (Bienenzentrum OÖ), Christina Nagl (BirdLife), Christine Judt (FiBL) und Bernhard Krautzer (HBLFA Raumberg-Gumpenstein). Bis 13. März können sich Interessierte anmelden.

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Theorie und Praxis

Wie Blühstreifen im Grünland fachgerecht angelegt werden wird am 24.3. in Haibach ob der Donau von Profis gezeigt. Diese Präsenzveranstaltung zeigt wie regionales Saatgut am besten zum Einsatz kommt und welche Geräte zur Anlage geeignet sind, wird besprochen. Mit den Referenten Mag. Elisabeth Lanzer (Bienenzentrum OÖ) und Franz Exenschläger (Naturschutz-Gebietsbetreuer-OÖ Landesregierung), Maschinenring Bezirk Eferding stehen den Teilnehmern echte Experten zur Verfügung. Hier müssen sich Interessierte bis 21.3. anmelden.

Für beide Veranstaltungen ist eine Stunde als verpflichtende Weiterbildung für ÖPUL ab 2023 für Maßnahme UBB und Biologische Wirtschaftsweise anrechenbar. Beide Veranstaltungen sind für alle Landwirtinnen und Landwirte mit Betriebsnummer sowie deren Familienangehörige und MitarbeiterInnen kostenlos und werden im Rahmen des österreichweiten Bildungsprojektes „Vielfalt auf meinem Betrieb“ von EU, Bund und Ländern gefördert.

Anmeldungen für beide Veranstaltungen: : Andrea Aigner (ÖKL) Tel: 01/505 1891 22, andrea.aigner@oekl.at. Infos auch hier: https://www.vielfalt-am-betrieb.at/veranstaltungen/

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Helfen Sie uns, unsere Angebote noch besser auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche abzustimmen. Nehmen Sie teil an einer 15-minütigen Online-Befragung und erhalten Sie einen Gutschein für den top agrar Shop im Wert von 15 Euro.

Die Redaktion empfiehlt

top + Schnupperabo: 3 Monate für je 3,30€

Zugriff auf alle Inhalte auf topagrar.com | Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- & Marktdaten

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.