Staßfurt

Feuerborn als Bauernverbandspräsident von Sachsen-Anhalt bestätigt

Die Delegierten des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt haben gewählt und fast einstimmig Olaf Feuerborn als Präsident bestätigt.

Olaf Feuerborn bleibt weitere vier Jahre an der Spitze des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt. Der 61-Jährige wurde von 99 % der Delegierten auf dem Bauernverbandstag am vergangenen Mittwoch in Staßfurt erneut zum Präsidenten gewählt.

Feuerborn betonte im Anschluss an seine Wiederwahl, dass in den vergangenen Jahren bereits viel erreicht worden sei. Gleichwohl müsse weiter für den ländlichen Raum und die Zukunft der Betriebe gekämpft werden. „Durch die Rückendeckung meiner Frau und meiner Familie kann und möchte ich dieses wichtige Ehrenamt die kommenden vier Jahre weiter ausüben“, so der Verbandspräsident, der auch für die CDU im Magdeburger Landtag sitzt.

Dem Landesbauernverband zufolge wurde außerdem der Wahlvorstand neu gewählt, für den sich erstmals drei Landwirtinnen für ein Amt auf Landesebene beworben hatten. Mit dem neuen Landesvorstand um Kathrin Beberhold, Susann Thielecke sowie den Wahlvorstandsmitgliedern Christian Schmidt und Heidrun Spengler-Knappe erreichten alle zur Wahl stehenden Kandidaten ein Mandat. Daneben sind die Vorstandsvorsitzenden der elf Kreisbauernverbände satzungsgemäß Mitglieder des Landesvorstandes.

Ebenfalls wiedergewählt wurde laut Verbandsangaben die fünfköpfige Revisionskommission um die neue Vorsitzende Angela Bradatsch. Für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Verband erhielten außerdem Joachim Klette und Dr. Wolfgang Nehring die Ehrenmitgliedschaft.

Als „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2022“ wurde die Harlslebener Agrargenossenschaft geehrt. Schließlich erhielten Reimund Punkte, Jörg Weidemann und Dr. Ralf Gladigau Ehrennadeln verliehen.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.