Milchmarkt

Juli-Milchpreis: Geringe Abweichungen zu Juni-Preisen

Die Milchpreise für Juli weichen nach aktuellem Stand nur geringfügig vom Vormonat ab. Preiserhöhungen gibt es bislang keine.

Nach bisherigem Meldestand halten die meisten Molkereien den Milchpreis auf dem Niveau des Vormonats. Einzelne Milchverarbeiter zahlen weniger aus, die größte Abweichung liegt bei 1,0 ct/kg. Das zeigen die ersten Meldungen aus dem top agrar-Milchpreisbarometer.

Im Norden senken nach jetzigem Kenntnisstand die Meierei-Genossenschaft Gudow-Schwarzenbek und die Meierei Struwenhütten ihre Milchauszahlungspreise um jeweils 0,5 Cent auf 30,00 ct/kg...