Milchmarkt

Milchprodukte und vegane Alternativen: Nachfrage steigt

Die ZMB meldet zum Jahresbeginn deutliche Absatzsteigerungen im Vergleich zum Vorjahresmonat – bei den Verkaufspreisen tut sich dagegen wenig.

Konsumenten haben auch im Januar 2021 deutlich mehr Molkereiprodukte deutschen Lebensmitteleinzelhandel (LEH) nachgefragt. Das belegen Daten des Marktforschungsunternehmens NielsenIQ aus dem Handelspanel.

In allen betrachteten Segmenten des Milchmarktes verkauften die Einzelhändler zum Jahresauftakt höhere Mengen als im Januar 2020. Besonders hoch waren die Zuwächse bei Sahne mit 19,0 %, bei Käse in Selbstbedienung mit 10,4 % und bei Mischstreichfetten mit 9,3 %. Bei Konsummilch war mit einem Plus von 6,0 % ebenfalls eine kräftige Zunahme zu beobachten. Trinkmilch mit Bio- oder Weidemilch-Label hat wesentlich stärker zugelegt als der Gesamtmarkt und damit weitere Marktanteile gewonnen. Weidemilch...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema