Niederlande: Milchanlieferung wächst langsamer

Niederländische Milcherzeuger lieferten im März 2014 etwa 1,08 Mio. t mehr Milch an ihre Molkereien als im Vorjahresmonat. Der Zuwachs von 3,9 % ist zwar weiterhin beträchtlich. Doch seit Herbst 2013 schwächen die hohen Wachstumsraten kontinuierlich ab.

Niederländische Milcherzeuger lieferten im März 2014 etwa 1,08 Mio. t mehr Milch an ihre Molkereien als im Vorjahresmonat. Der Zuwachs von 3,9 % ist zwar weiterhin beträchtlich. Doch seit Herbst 2013 schwächen die hohen Wachstumsraten kontinuierlich ab.

Im ersten Quartal von 2014 belief sich die Milchanlieferung in den Niederlanden auf 3,13 Mio. t und war damit um 4,4 % größer als im ersten Quartal von 2013. Das Milchwirtschaftsjahr 2013/14 ging mit einer Anlieferung von 12,34 Mio. t zu Ende, die um 5,8 % umfangreicher war als in vorangegangenen Jahr. Der Fettgehalt betrug 4,38 %. Dem steht eine Milchquote von 11,97 Mio. t bei einem Referenzfettgehalt von 42,36 g je kg gegenüber. Die Milchquote ist also massiv überliefert worden. (ZMB)


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen