Milchpreisbarometer

Oktober-Milchpreise mit leichtem Plus

Im Oktober lagen die Grundpreise der Molkereien zwischen 28,95 und 36 ct/kg. Lediglich die Sachsenmilch blieb unter der 30-Cent-Marke. Bei vielen Molkereien stieg der Preis um 0,5 bis 1 Cent pro kg.

Im Oktober zahlten die Milchwerke Berchtesgadener Land mit 36 ct/kg den höchsten Milchpreis. Den niedrigsten Grundpreis erhalten Lieferanten der Sachsenmilch (Müller) mit 28,95 ct/kg. Das zeigen die ersten Meldungen im top agrar-Milchpreisbarometer vom Monat Oktober. Die jeweiligen Zuschläge finden Sie mit einem Klick auf den Namen der Molkerei.

Im Norden erhöhten die Breitenburger Milchzentrale ihren Preis um 1 ct auf 32 ct/kg. Der Grundpreis der Molkereien Barmstedt und Rücker stieg ebenfalls um 1 ct auf 31 ct/kg und die Molkerei Ammerland erhöhte um 1 ct auf 34 ct/kg...


Mehr zu dem Thema


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen