Milchmarkt

Vereinigtes Königreich: Weniger Milchprodukte importiert

Die ZMB meldet Verzögerungen an den Grenzen des vereinigten Königreichs. Auch das Exportgeschäft stockt.

Das Vereinigte Königreich hat im ersten Monat nach Verlassen des gemeinsamen Europäischen Binnenmarktes weniger Milchprodukte importiert als in den beiden Vorjahren um die gleiche Zeit. Laut Zentraler Milchmarkt Berichterstattung (ZMB) belegen das Daten des Marktforschungsunternehmens NielsenIQ aus...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen