Zuchtwerte Rotbunt: Jerudo und Tocar tauschen die Spitzenplätze

Kaum Veränderungen gab es bei der neuesten Zuchtwertschätzung der rotbunten Holsteins. Die ehemalige Nr. 1, der Bulle Jerudo (VOST), rückt auf Rang 3 zurück und lässt Tocar, einem Topred-Sohn der RUW, den Vorrang mit einem RZG von 126. Hochkarätiger Neueinsteiger unter den top 20 ist auf Platz 2 der Marmax RF-Sohn Maximo Red der OHG.

Kaum Veränderungen gab es bei der neuesten Zuchtwertschätzung der rotbunten Holsteins.

Die ehemalige Nr. 1, der Bulle Jerudo (VOST), rückt auf Rang 3 zurück und lässt Tocar, einem Topred-Sohn der RUW, den Vorrang mit einem RZG von 126. Hochkarätiger Neueinsteiger unter den top 20 ist auf Platz 2 der Marmax RF-Sohn Maximo Red der OHG. Hinter Jerudo auf Platz 3 folgt Malvoy (RUW) ebenfalls aus Marmax Red. Der Kian-Sohn Kairo (ZBH) und der Talent2-Sohn Tableau (RUW) rücken auf die Plätze 5 und 6 vor.

Neu in der Spitzengruppe der ersten 20 sind diesmal Luango (RUW), Tapas (RUW), Westpoint (RUW) und Turier (RUW). Abgestiegen sind vor allem Serano von Platz 4 auf 12 (RUW) und Rulead von Rang 5 auf 19 (RBW, OHG).

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.