Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

News

Belgien: Neue Charta zur Herstellung von Fütterungsarzneimitteln unterzeichnet

Ende Januar haben die belgische Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette (FASNK) und der belgische Berufsverband der Mischfuttererzeuger (BEMEFA) eine Charta zur Herstellung von Fütterungsarzneimitteln unterzeichnet. Die Vereinbarung zielt darauf ab, die Verschleppung von Arzneimittelwirkstoffen zu minimieren.

Lesezeit: 1 Minuten

Ende Januar haben die belgische Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette (FASNK) und der belgische Berufsverband der Mischfuttererzeuger (BEMEFA) eine Charta zur Herstellung von Fütterungsarzneimitteln unterzeichnet. Die Vereinbarung zielt darauf ab, die Verschleppung von Arzneimittelwirkstoffen zu minimieren. Dabei soll die Produktion von Fütterungsarzneimitteln über die Hauptmischanlage eingestellt werden. Die Hersteller sind nunmehr gefordert, die Fütterungsarzneimittel in Endmischanlagen oder in Anlagen mit Feindosiersystem zu produzieren. Auf diese Weise wird die Arzneimittel-Vormischung dem Mischfutter in einer späteren Produktionsphase zugefügt, so dass in den Rohrleitungen und den Lagerräumen des Herstellers möglichst wenig Futter mit pharmakologisch wirksamen Stoffen zurückbleibt und das Kontaminationsrisiko auf ein Mindestmaß reduziert wird.


Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

„Die Charta ist nicht verbindlich: gesetzlich sind die Mischfuttererzeuger nicht verpflichtet, die Vereinbarung umzusetzen“, so Gil Houins, Geschäftsführender Verwalter der FASNK. Dem fügt der BEMEFA-Vorsitzende Seurynck hinzu: „Wir können nicht garantieren, dass sich jeder an diese Absprachen hält. Wohl aber werden wir den nötigen Druck ausüben, damit alle mitmachen.”

Die Redaktion empfiehlt

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.