Nutztierhaltung

Onlinediskussion zur Nutztierfütterung und Proteinfuttermitteln

Mitte Januar diskutieren Experten auf dem Oil & Feed Millers BestDay digital über aktuelle Marktentwicklungen, Fütterungsempfehlungen und den Anbau von Proteinfuttermitteln.

Beim Oil & Feed Millers Best Digital Day für die Nutztierfütterungam 14. Januar 2022 geht es in Live-Interviews mit Experten um Fragen, mit denen sich Tierhalter zunehmend befassen müssen: Diskutiert wird über konkrete Fütterungsstrategien für das kommende Jahr, um Lieferketten mit „entwaldungsfreiem Soja“, um aktuelle Entwicklungen auf den Proteinfuttermittelmärkten und um vieles mehr.

Folgende Themen und Referneten ewarten Sie:

  • Fütterungs-Forum Animal Farming: Dr. Martin Hünerberg, Universität Göttingen, zur methanreduzierten Fütterung Henry van Ittersum, Fachberater für Milchkuhbetriebe in den Niederlanden
  • Fütterung und Tierwohl: Welchen Einfluss hat das Tierwohl im Stall? Welchen Einfluss hat die Fütterung? Schaltung zu einem schweinehaltenden Betrieb in der Schwäbischen Alb gemeinsam mit Dr. Manfred Weber
  • Soja und die aktuellen Herausforderungen rund um die Themen Nachhaltigkeit und Entwaldungsfreie Lieferketten; Über Carbon Footprint und die Arbeit des Global Feed Industry Lifecycle Analysis Institute (GFLI) sowie die Bedeutung für die Futtermittelindustrie und Tierzüchter, Beitrag zu den neuen FEFAC Soy Sourcing Guidelines, Dr. Thomas Schmidt |Dr. Hermann-Josef Baaken
  • Tier.Haltung.Verstehen: Zu den aktuellen Herausforderungen in der Schweinehaltung mit konkreten Empfehlungen für eine praxisnahe Öffentlichkeitsarbeit, Dirk Nienhaus, Bocholter Landschwein
  • Marktgespräch: Proteinmärkte im Allzeithoch – was kommt auf uns zu? Gespräch mit Jan Peters, top agrar
  • Expertentalk mit Ulrich Quendt aus dem Demonstrationsnetzwerk Erbse/Bohne zum Projekt "LeguNet", das durch das BMEL als Projektträger betreut wird und Fütterungsexpertin Dr. Antje Priepke von der Landesforschungsanstalt in Mecklenburg-Vorpommern.

Das ausführliche Programm und weitere Informationen finden Sie hier. Anmelden können Sie sich hier.


Mehr zu dem Thema