Für drei Märkte gewappnet Premium

Georg Schlachtbauer will mit seinem Lager flexibler in der Vermarktung sein.

Die Zeiten, als auf dem Hof von Georg Schlachtbauer in Westenhausen (Lkr. Pfaffenhofen an der Ilm) überall, wo Platz war, Kartoffeln lagerten, sind seit 2015 vorbei. Damals wagte der Ackerbauer und Bullenmäster für 450000 € auf der grünen Wiese einen Neubau für ein Kühllager für 2500 t. „Wir haben die Anbaufläche ausgedehnt und bedienen inzwischen drei Märkte. Da war ein professionelles Lager unverzichtbar“, sagt der ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Niederlande diskutieren über Halbierung des Viehbestandes

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Silvia Lehnert

Redakteurin SÜDPLUS

Schreiben Sie Silvia Lehnert eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen