Süddeutschland

5 % der Milchviehhalter gaben 2019 auf

Beinahe jeder 20. Milchviehbetrieb in Baden-Württemberg und Bayern stellte im Vorjahr die Milcherzeugung ein.

Das berichten die Statistischen Landesämter in beiden Bundesländern unter Verweis auf die Ergebnisse der HIT-Datenbank, die jeweils Anfang November ausgewertet werden.

In Baden-Württemberg sank die Zahl der Milchkuhhaltungen zwischen November 2018 und November 2019 von 6.670 auf 6.337, was einem Rückgang von 5,0 % entspricht. In Bayern reduzierte sich im gleichen Zeitraum die Zahl der Milchviehbetriebe von 28.988 auf 27.588, was einem Minus von 4,8 % entspricht.

Nicht ganz so stark fiel der Rückgang bei der Zahl der Milchkühe aus. In Bayern waren es 2,3 % Tiere weniger, so dass der durchschnittliche Kuhbestand auf 40,9 stieg. In Baden-Württemberg sank die Zahl der Milchkühe um 1,9 %, so dass der durchschnittliche Kuhbestand nun bei 51,7 Tieren liegt.

Auch der Rückgang aller Rinder fiel in Baden-Württemberg mit 0,8 % geringer aus als in Bayern, wo Ende letzten Jahres 2 % weniger Tiere gezählt wurden.

Die Redaktion empfiehlt

Der durchschnittliche Milchbauer hält in Deutschland 67 Kühe. Die größten Herden stehen in Ostdeutschland, die kleinsten in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen.

Udo Stein von der AfD hat in seiner Landtagsrede der CDU vorgerechnet, wie lange sie schon in Baden-Württemberg den Agrarminister stellt und wieviele Höfe in dieser Zeit aufgegeben haben.

Die deutsche Milchviehhaltung unterliegt einem anhaltenden Strukturwandel. Im Mai 2019 hielt ein Milchviehbetrieb im Durchschnitt 66,6 Kühe.


Diskussionen zum Artikel

von Rudolf Rößle

Dorfbauern

gibt es fast nicht mehr. Wir arbeiten vor oder nach dem Ortsschild.

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen