Bioland/Naturland

Bayern: Ehrenpreis für Christbaum-Mischkultur

Das bayerische Landwirtschaftsministerium zeichnete das Biodiversitätsprojekt des Naturlandbetriebs Gut Mergenthau und den beteiligten Imkereien aus.

Der Ehrenpreis im Rahmen des Wettbewerbs „Landwirt.Imker.Miteinander – Frische Ideen für mehr Biodiversität ging Ende Juli nach Affing im Landkreis Aichach-Friedberg. Hier verwandelt der Bio-Betrieb "Gut Mergenthau" (Naturland) zusammen mit den beiden Bio-Imkereien "Honiglandschaften" (Bioland) und "Bader" (Biokreis) eine 10 ha große landwirtschaftliche Bio-Christbaumkultur zum blühenden Mehrnutzungs-Ökosystem, ganz nach dem Motto "Bienen, Bäume, Blütenträume".

Mit dem bislang einmaligen Projekt zeigen die drei Bio-Betriebe, wie Bio-Christbaumanlagen, in Mischkultur mit vielfältigen Blühstreifen angebaut, besten Waldhonig liefern und Raum für Bienen, andere Insekten und Vögel bieten. Imker und Landwirt profitieren gleichermaßen voneinander.

Landrat Dr. Klaus Metzger und Landwirtschaftsdirektor Konrad Hörl übergaben die Urkunde.

Vorbild für andere

Das Gemeinschaftsprojekt „Bienen, Bäume, Blütenträume“ sei ein Vorbild für das partnerschaftliche Miteinander von Imkern und Landwirten, so das Ministerium. Durch den exklusiv erzeugten Bio-Honig – als Ergebnis einer besonderen Kooperation - wird das ganzjährige Engagement für Biodiversität und Ökologie aller Projektpartner sichtbar.

„Wir wollen Vorbild und nachhaltiges und zukunftsfähiges Modell sein“, sagt Ursula Lensing von der Bioland-Imkerei Honiglandschaften. „Wir hoffen, möglichst viele Nachahmer für die Christbaum-Mischkultur zu finden, sodass sich herkömmliche Christbaumkulturen in artenreiche und biologisch wertvolle Ökosysteme verwandeln“.

Die Redaktion empfiehlt

Öffentlichkeitsarbeit

Mag doch jeder: Kampagne angelaufen

vor von Alfons Deter

Bei dem Projekt „Landwirtschaft: Mag doch jeder“ investieren mehr als 900 Bauern aus Westfalen-Lippe ihr Geld, um die Verbraucher auf ihre Arbeit und den Wert der Landwirtschaft aufmerksam zu...

Bei der Deutschen Agrarforschungsallianz ist der Startschuss gefallen für eine umfangreiche Untersuchung der Bienen, ihrer Gesundheit und ihrer Zukunft in einer modernen Agrarlandschaft.

Politischer Aschermittwoch

Habeck: "Den Bauern mal danken"

"Land schafft Verbindung" passte den Grünen-Chef beim politischen Aschermittwoch in Landshut ab. Der nahm sich Zeit für ein Gespräch – und überraschende Aussagen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen