Praktikertipp

Milchtränkewagen selbst gebaut

Einen fahrbaren Milchtränkewagen für Kälber mit 12V-Elektropumpe hat Johannes Hochecker gebaut.

Weil wir aufgrund unserer Weidetierhaltung und einer ­damit verbundenen Saisonabkalbung im Winter sehr viele Kälber haben, suchten wir eine Möglichkeit, diese schnell und günstig zu füttern. Wir stellten deshalb einen alten Milchtank auf Räder. Um unabhängig von einer Steckdose zu sein, ­installierten wir eine 12V-Elektropumpe, welche von einer Autobatterie versorgt wird.

Die Pumpe schafft 40 l Fördermenge pro Minute und die Zapfpistole ist mit einer Durchflussmengenanzeige ausgestattet. Weil wir angesäuerte Milch füttern, brauchen wir keine Heizung. Das Batterieladegerät ist ebenfalls am Milchtaxi montiert. So kann man die Batterie an jeder beliebigen Steckdose laden.

Johannes Hochecker, 84371 Triftern, Bayern

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.