Schlüter Super 1250 VL

Schlüter Super 1250 VL

Schlüter Super 1250 VL, Baujahr 1978, mit 3.000 Betriebsstunden

Die Nutzer von traktorpool, dem Marktplatz für gebrauchte Landtechnik, haben in dieser Woche einen Schlüter Super 1250 VL zur Maschine der Woche gekürt. Der Freisinger ging nicht zuletzt wegen seines sehr guten Pflegezustands viral. Auch die geringe Laufleistung von nur 3.000 Stunden sprechen für den Oldtimer.

Der Name Schlüter zählt heute zu den ganz großen Legenden der Landtechnik. Dementsprechend werden Schlüter Traktoren zu hohen Preisen auf dem Gebrauchtmaschinenmarkt gehandelt. Besonders stark begehrt sind die Super-Modelle mit ihren großvolumigen Motoren und der hydraulisch kippbaren Fahrerkabine. Der Super 1250 VL wurde von 07/1972 bis 05/1991 in einer Gesamtmenge von 1.369 Stück gebaut. Die hier angebotene Maschine stellt daher eine echte Rarität dar. Ihr 6-Zylinder-Motor mit 7.2 Litern Hubraum bringt es auf 125 PS bei 2.000 U/min.. Das ZF-Getriebe bietet, laut Anbieter, 18 Vorwärts- und 6 Rückwärtsgänge. Zur besonderen Ausstattung der Maschine zählen, neben dem Frontlader und der Fronthydraulik, eine Druckluftbremsanlage sowie Front- und Radgewichte.

Fakten:

Motor: Schlüter 6-Zylinder-Reihendieselmotor vom Typ SDM 110 W6

Motorleistung: 92 kW (125 PS)

Getriebe: 18 Vorwärts-, 6 Rückwärtsgänge

Das Angebot des Schlüters finden Sie hier auf traktorpool. Weitere attraktive Freisinger stehen hier für Sie bereit.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.