DeLuTa

Bridgestone stellt neuen Reifen VX-Tractor vor

Bridgestone wird vom 5. bis 6. Dezember 2018 auf der DeLuTa in Halle 7 vertreten sein. Zu sehen ist der neue VX-Tractor. Durch seine hohe Traktion und längere Lebensdauer beim Transporteinsatz soll er laut Hersteller mehr Leistung bei hohen Lasten bringen.

Der neue Reifen im Praxiseinsatz (Bildquelle: Hersteller)

Auf der Deutschen Lohnunternehmer Tagung des Lohnunternehmerverbands zeigt Bridgestone den neuen VX-Tractor mit dem unternehmenseigenen und patentierten Stollendesign. Mit dem Fokus auf eine erhöhte Reifenlebensdauer, vor allem bei Fahrten auf der Straße, soll durch die langen und hohen Stollen ein bis zu 20 Prozent höheres Stollenvolumen im Vergleich zur Konkurrenz erreicht werden, kündigt das Unternehmen an. Gleichzeitig habe man die Karkasse so konstruiert, um höchsten Stressbelastungen bei maximaler Last und Höchstgeschwindigkeiten bei einem Nennluftdruck von bis zu 2,4 bar standzuhalten.

Einsetzbar ist der Reifen auf dem Feld, der Straße, Grünland oder beim Transport. Unternehmenseigene Tests hätten gezeigt, dass der VX-Tractor deutlich weniger Schlupf im Vergleich zur Konkurrenz aufweise. Das sechslagige Gürtelpaket sowie die verstärkte Seitenwand würden vor Beschädigungen schützen und die Anfälligkeit für Einfahrschäden mindern, heißt es. Die neue und widerstandsfähige Gummimischung mache den VX-Tractor darüber hinaus noch verschleißfester als bisherige Bridgestone Reifen. Diese Mischung ersetze Mineralöl zum Teil durch umweltfreundliche Pflanzenöle, verbessere die Reifenlebensdauer und mache einen entscheidenden Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft, erklärt die Firma.

Der VX-TRACTOR wurde im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum von Bridgestone in Rom entwickelt, im unternehmenseigenen Werk in Spanien produziert und ist zunächst in 13 verschiedenen Größen für Vorder- und Hinterachsen im Bereich von 28 bis 42 Zoll im Markt erhältlich. Weitere Dimensionen werden 2019 folgen.

Der neue Reifen von Bridgetone (Bildquelle: Pressebild)

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Arbeiten auf einer 840.000-Hektar-Farm

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen