CLIMMAR

Nur Fendt, MF, NH und Case IH legen bei Händlerzufriedenheit zu

Die Händlerorganisation CLIMMAR hat wieder abgefragt, wie zufrieden die Händler mit den Traktorenherstellern sind. Nur mit vier Marken waren die Händler zufriedener, die anderen sackten ab.

Mitte November veröffentlichte die europäische Händlerorganisation CLIMMAR die Ergebnisse des europäischen Dealer Satisfaction Index (DSI). In diesem Jahr erreichte Fendt mit 14,6 Punkten erneut den ersten Platz des europäischen Händlerzufriedenheitsbarometers.

Besonders viele Punkte bekam der Hersteller nach eigener Aussage in den Bereichen „After Sales Service & Garantie“ (15,2 Punkte), „Schulungen“ (14 Punkte) und „Diebstahlschutz“ (13,5 Punkte). Im Bereich „Image & Außendarstellung verbesserte sich Fendt mit 17,5 Punkten auf einen neuen Höchstwert. Die Werte und Veränderungen der anderen Hersteller entnehmen Sie folgender Grafik.

Grafik

„Die Schwierigkeiten in den weltweiten Lieferketten waren in diesem Jahr eine große Herausforderung für uns wie auch für unsere Vertriebspartner. Diese Engpässe haben wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Händlern sehr gut bewältigt“, so Christoph Gröblinghoff, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung. (Bildquelle: CLIMMAR)

Der Händlerorganisation CLIMMAR gehören 16 nationale Verbände und deren Mitgliedsunternehmen aus dem Bereich Landtechnik an. Bereits seit 1953 besteht der Händlerverband. Mit der Befragungen sollen die Beziehungen zwischen Landtechnik-Herstellern und Händlern bewertet werden, um Veränderungen neutral aufzuzeigen.

In der diesjährigen Umfrage vom 2. April bis zum 25. Mai wurden Händler aus neun europäischen Ländern befragt. Die Teilnehmer der online Umfrage bewerten die Beziehung zwischen den Händlern und Herstellern durch 14 Kriterien, für die sie jeweils eine Punktzahl von 0 -20 Punkten vergeben. Zu den Kriterien zählen unter anderem Markenimage, die Verkaufsunterstützung bei Traktoren und Ersatzteilen, die Unterstützung beim Service und das Erstattungsniveau bei Garantieleistungen.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.