Neu

Ropa bietet für Kartoffelroder Keiler 2 Aufnahme ohne Dammrollen

Zur Kartoffelerntesaison 2022 bietet die ROPA eine Aufnahme ohne Dammrollen für schwere Böden oder extrem schwierige Rodebedingungen. Sie kann per Schnellwechselsystem angebaut werden.

Auf schweren Böden unter feuchten Bodenbedingungen oder bei einem hohen Anteil scharfkantiger Steine, ist es oft wünschenswert, jeglichen Druck auf den Kartoffeldamm zu vermeiden - zum einen wegen der Klumpenbildung, zum anderen um Verletzungen durch angedrückte Steine an den Kartoffeln zu vermeiden.

Eine Aufnahme ohne Dammrollen kann unter diesen speziellen Rodebedinungen mit ihren Vorteilen überzeugen, wirbt der Hersteller Ropa für seine neue Produkt-Option "Aufnahme ohne Dammrollen". Dammkronen und Dammflanken würden mit Gleitkufen abgetastet, so dass kein Gewicht auf den Dämmen lastet. Durch das seitlicheAbtasten der Kartoffeldämme an der Außenseite sei eine Rodung in Kombination mit einem angereicherten Ernteverfahren ebenso möglich.

Roder

Nach erfolgreicher Praxiserprobung erfolgt die Markteinführung. (Bildquelle: Pressebild)

Optionale hydraulisch angetriebene Scheibenseche sorgen laut Ropa für einen sauberen und störungsfreien Einzug der Kartoffeldämme. Die gewünschte Rodetiefe wird wie gewohnt am Terminal eingestellt. Ropas neue Aufnahme ohne Dammrollen regelt automatisch auf die eingestellte Rodetiefe, auch bei wechselnden Bedingungen.

Neben dem Roden von Kartoffeln kann die Aufnahme ohne Dammrollen auch für andere Kulturen genutzt werden. Dies wurde seit 2019 als Vorserie unter anderem von Großmann Feldfrüchte aus Bayern getestet. Neben Kartoffeln wurde auch die Ernte von Sellerie und Rote Bete mit einer der ersten Aufnahmen ohne Dammrollen getestet, heißt es.

Die Aufnahme ohne Dammrollen von ROPA ist sowohl für 75 cm als auch für 90 cm Reihenabstand verwendbar. In wenigen Minuten seien die Gleitkufen und Stützräder auf den veränderten Reihenabstand verschoben.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.