Testprotokoll: Massey Ferguson 4709 Premium

Der MF punktet mit der Verarbeitung, EHR und guter Wendeschaltung. Die Sechsgangschaltung könnte mehr Übersetzungen bieten. Kabine/Ergonomie Solide, ordentlich verarbeitet und mit gutem Raumgefühl – die Sechspfostenkabine hat uns gut gefallen, obwohl sie nicht übermäßig groß ist (1,46 x 1,28 m).

Der „Weltschlepper“ von MF bietet eine solide Plattform mit übersichtlicher Bedienung. (Bildquelle: Boerderij)

Der MF punktet mit der Verarbeitung, EHR und guter Wendeschaltung. Die Sechsgangschaltung könnte mehr Übersetzungen bieten. Kabine/Ergonomie Solide, ordentlich verarbeitet und mit gutem Raumgefühl – die Sechspfostenkabine hat uns gut gefallen, obwohl sie nicht übermäßig groß ist (1,46 x 1,28 m). Die B-Säulen sind nach hinten verlegt: gute Übersicht und bequemer Einstieg (links/rechts). Geöffnet stehen die Türen heraus (78 cm). Sie schließen ordentlich, der gute Griff ist weit weg vom Fahrer. Seitenfenster zum Öffnen. Optional gibt es eine weit nach oben gezogene Frontscheibe. Der Beifahrersitz klappt weg, das Platzangebot hier ist okay. Die Bedienung ist einfach und übersichtlich, das Armaturenbrett zeigt alles Wichtige. Der MF ist der Leiseste. Der Boden der Kabine ist nicht eben, dafür gibt es aber ein Staufach mit Deckel. Motor Der Einzige im Test mit Dreizylinder – was man teils hörte. Das maximale Drehmoment ist das niedrigste. An der Zapfwelle erreichte der MF 61 kW (83 PS) und das bei einem spezifischen Verbrauch von 288 g/kWh – genau im Schnitt. Er erfüllt die Abgasnorm per AdBlue. Auf der Konsole gibt’s ein gutes ...

Weiterlesen mit PREMIUM
Jetzt 30 Tage gratis testen
Mehr erfahren

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Einbruch auf Hof Röring: 900 Mastschweine verenden

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen