Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

News

Baywa kauft Marktführer im neuseeländischen Obstgeschäft

Die BayWa AG, München, steigt in den internationalen Obsthandel in Neuseeland ein und will 63 % der Firma Turners & Growers Ltd. (T&G) übernehmen. Damit wird die BayWa nach eigenen Aussagen ein bedeutender weltweiter Anbieter von Kernobst. Die Kaufpreisspanne wird zwischen 79 Mio. Euro 125 Mio. Euro je nach Annahmequote der T&G Aktionäre betragen.

Lesezeit: 2 Minuten

Die BayWa AG, München, steigt in den internationalen Obsthandel in Neuseeland ein und will 63 % der Firma Turners & Growers Ltd. (T&G) übernehmen. Damit wird die BayWa nach eigenen Aussagen ein bedeutender weltweiter Anbieter von Kernobst.

 

Die Kaufpreisspanne wird zwischen 79 Mio. Euro 125 Mio. Euro je nach Annahmequote der T&G Aktionäre betragen. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung des deutschen Kartellamtes sowie des neuseeländischen „Overseas Investment Office“.


 

„Diese Übernahme ist ein wegweisender Schritt für die BayWa in Richtung Globalisierung“, erläuterte Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa die Entscheidung. „Nun steht für die BayWa im Obsthandel auch die Tür nach Asien offen, dem wachstumsstärksten Zukunftsmarkt im Obstgeschäft.“

 

T&G ist in Neuseeland Marktführer im Vertrieb und im Export von Frischobst. Darüber hinaus hält das Unternehmen die exklusiven Markenrechte für den weltweiten Anbau und die Vermarktung der Apfelsorten Jazz und Envy sowie der Kiwisorten ENZAGreen, ENZAGold und ENZARed. Zudem hat T&G eine 70%-Beteiligung an Delica NZ – dem größten neuseeländischen Exporteur für Frischobst und einzigen Exporteur der ENZA Tafelobstprodukte nach Asien. T&G fungiert als Handelsplattform für Äpfel in Südamerika, USA, Südafrika, Asien und Europa.



 

Die Obstbauern, die in Deutschland mit der BayWa zusammen arbeiten, sollen durch die Übernahme von einer weiteren Verbesserung der Vermarktungschancen ihrer Produkte profitieren, heißt es weiter.  (ad)

 

Die Redaktion empfiehlt

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.