Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

News

Aleo Solar kämpft mit Nachfragerückgang

Die Aleo-Solar-AG muss massive Umsatzeinbrüche hinnehmen. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 232 Mio. Euro. Das sind gegenüber den ersten sechs Monaten des Vorjahres (277 Mio. Euro) rund16 Prozent weniger.

Lesezeit: 1 Minuten

Der Umsatz der Aleo-Solar-AG ist eingebrochen. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres erzielte das Unternehmen nur noch einen Umsatz von 232 Mio. Euro. Das sind im mit dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (277 Mio. Euro) rund16 Prozent weniger.


Das Wichtigste zum Thema Energie freitags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

„Im Vergleich zur stark ausgeprägten Sonderkonjunktur des Vorjahres verzeichneten wir in Deutschland im ersten Halbjahr 2011 eine nur moderate Nachfrage", sagt York zu Putlitz, Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand der Aleo-Solar-AG. „So sank der Zubau an Photovoltaik-Leistung etwa in den Monaten März und April um mehr als die Hälfte. Im Juni dürfte der Rückgang noch weit massiver ausfallen." Wegen der starren Preispolitik der Zellhersteller waren die Modulpreise im ersten Quartal zudem nicht entsprechend der Vergütungsabsenkung zum Jahreswechsel gesunken.


Wegen der weltweiten Überkapazitäten bei Solarzellen und –modulen ist aktuell ein massiver Preisverfall zu verzeichnen. Die damit verbundenen höheren Renditen für die Betreiber von Photovoltaik-Anlagen werden die Nachfrage im weiteren Jahresverlauf voraussichtlich beleben und die Preise stabilisieren. (-ro-)

Die Redaktion empfiehlt

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.