Süddeutschland

EEG 2021: Bund will mehr Biogas im Süden

Mit der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) hat die Bundesregierung erstmals eine „Südquote“ eingeführt. Wie können die Landwirte davon profitieren?

In Süddeutschland ist der Stromverbrauch wegen der hier ansässigen Industrie höher als im Norden. Im Norden stehen viele Windparks in Nord- und Ostsee, aber auch in den drei Küstenländern. Für den Stromtransport nach Süden fehlen aber noch Leitungen. Zudem gehen gerade in Süddeutschland in den nächsten Jahren große Atom- und Kohlekraftwerke vom Netz, die bisher „gesicherte Leistung“ bereitgestellt haben. Um diese im Süden weiterhin produzieren zu können und Netzengpässe zu vermeiden, will die Bundesregierung die Stromproduktion von Biogasanlagen stärker anreizen. Hierzu hat sie im novellierten Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2021) eine „Südquote“ für neue und bestehende Biogasanlagen sowie Biomethan-Blockheizkraftwerke eingerichtet.

In der aktuellen Südplus erklärt Rechtsanwalt Dr. Helmut Loibl aus Regensburg für wen die Biomethan-BHKW interessant sind, wie wirtschaftlich sie sind und welche Probleme bei der Genehmigung auftreten können.

Der vollständige Artikel erschien in der Südplus 04/2021. Jetzt testen.

Die Redaktion empfiehlt

Die ServiceUnion erweitert mit einem Partnervertrag ihr Leistungsportfolio. Kunden von Bayern BHKW Kunden profitieren dagegen von kurzen Wegen durch das bundesweite Netzwerk.

Im ersten Quartal wurden so viele neue Windräder genehmigt wie seit 2016 nicht mehr. Jetzt stoßen die Ausbauziele an die Grenzen. Daher ist laut BWE schnelles Handeln gefragt.

Wenig Sonne und Wind haben die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien reduziert. Trotzdem deckten die Erneuerbaren 40 % des Stromverbrauchs. Der BDEW fordert mehr Speicher.


Diskussionen zum Artikel

von Erwin Schmidbauer

Kann das der richtige Weg sein?

Hier bei TA-online wird vielfach darüber diskutiert, dass wir nicht flächendeckend auf ökologischen Landbau umschwenken können, weil der Ertrag zu niedrig ist. Auch Freiflächen-PV wird kritisch gesehen. Und jetzt wieder politisch der Versuch, auf der Fläche Energie zu erzeugen statt ... mehr anzeigen

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen