Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

News

Entschwefelung außerhalb des Biogas-Fermenters

Die Betriebskosten der Biogasentschwefelung sollen sich mit dem SulphPur-Verfahren des Herstellers S&H Umweltengineering aus Nauen deutlich reduzieren lassen.

Lesezeit: 1 Minuten

Die Betriebskosten der Biogasentschwefelung sollen sich mit dem SulphPur-Verfahren des Herstellers S&H Umweltengineering aus Nauen deutlich reduzieren lassen. Bei dem externen, biologischen Entschwefelungsverfahren siedeln die Schwefelbakterien auf den Füllkörpern der Entschweflungsanlage und wandeln den un­erwünschten Schwe­felwasserstoff (H2S) aus dem Biogas unter geregelten Bedingungen in elementaren Schwefel um. Dieser fällt am Boden der Kolonne an und wird in den Gärrestspeicher gepumpt. Dort steht er als Pflanzendünger wieder zur Verfügung. Zur Versorgung der Biologie wird diese etwa einmal pro Stunde mit Gärsubstrat benetzt. Aufgrund des geringen Feuchtigkeitseinsatzes spricht man auch von einer Trockenentschwefelung.


Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Energie freitags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.