Solarstromspeicher

Neuer Batteriespeicher mit hoher Leistungsabgabe

Speziell für die Landwirtschaft bietet Ennergy einen Stromspeicher mit einer Kapazität von 18 bis 216 kWh an. Besonderheit: Diese können bis zu 60 kW Leistung abgeben.

Die Elektrifizierung in der Landwirtschaft schreitet voran. Auf vielen Betrieben wird heutzutage automatisch gemolken. Kühlanlagen laufen rund um die Uhr. Selbst die ersten elektrisch angetriebenen Landmaschinen halten Einzug auf den Höfen. Das treibt den Strombedarf in die Höhe. Bei gleichzeitig steigenden Stromkosten lohnt es sich immer mehr, die Energie selbst zu erzeugen. Um tagsüber erzeugten Solarstrom auch in Zeiten mit wenig oder keiner Sonneneinstrahlung nutzen zu können, bietet das Unternehmen Ennergy aus dem nordrhein-westfälischen Ennepetal spezielle Stromspeicher unter dem Namen „Ennergy Powerbox“ auf Basis von Dünnschichttechnologie mit Blei-Gel an.

Diese haben folgende Besonderheiten:

  • Das TÜV-zertifizierte Speichersystem ist darauf ausgelegt, eine hohe Dauerleistung zu liefern und maximale Sicherheit zu gewährleisten. Des Weiteren ist er laut Hersteller auch robust gegen hohe sowie niedrige Umgebungstemperaturen.
  • Der Stromspeicher-Betrieb ist 3-phasig.
  • Die Leistungsabgabe beträgt zwischen 10 kW und 60 kW. Erweiterungen sind möglich.
  • Die Batteriekapazität liegt bei 18 kWh bis 216 kWh, wobei auch hier individuelle Größen je nach Bedarf realisierbar sind.
  • Als Option bietet Ennergy eine Notstromfähigkeit bis 60 kW an.

Alle Komponenten des Hybrid-Wechselrichter, der Photovoltaik und Stromspeicher bedient, über die Messtechnik bis zu den Akkus sind alle in einem Gehäuse platzsparend verbaut. Lediglich die Solarkabel der Photovoltaikanlage werden an den Speicher angeschlossen. Die Powerbox wird im Werk in Ennepetal gefertigt.

Beispiel aus der Praxis

Ein Beispiel für die Anwendung in der Landwirtschaft ist die Ferienhofanlage Bohmer in Breckerfeld (NRW):

  • Im Haupthaus ist eine Einheit mit max. 60 kW Dauerleistung und 180 kWh Batteriekapazität verbaut.
  • In einem außenstehenden Container ist ebenfalls eine Einheit mit max. 60 kW Dauerleistung und 140 kWh Batteriekapazität installiert.

Beide Systeme sind optional gesteuert und laufen eigenständig: Ist eine Einheit entladen, schaltet sich das Verbrauch System automatisch auf das zweite System um. In der Zwischenzeit kann System 1 wieder geladen werden.

Der Strom für die Stromspeicher auf dem Hof der Familie Bohmer wird mit Solarstromanlagen mit einer Gesamtleistung von 105 kW erzeugt. Demnächst kommen nochmals 37,2 kW dazu.

Ennergy bietet ein All-in-One Konzept inkl. Beratung, Planung, Antragsstellung beim Energieversorger und ggf. Förderstelle sowie Montage des Systems aus einer Hand (www.ennergy.de).

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Energie donnerstags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.