Leinen Schätze

Tischtücher, Servietten, Mehlsäcke: Oft schlummern sie in Schränken und Truhen. Wie gutder Leinenstoff auch heute in den Alltag passt, zeigt die Buchautorin Gertrud Berning.

Eine Leinenbahn fängt das Sonnenlicht im großen Fenster. Auf dem Tisch des Arbeitszimmers liegen Stoffstapel und -päckchen. Die Kleiderstange versammelt Shirts, Kleider, aufgebügelte Stoffmuster, Handtaschen und Unvollendetes. Ein Modeschöpfer könnte „Meine neue Kollektion!“ dazu sagen.

Gertrud Berning genießt die Atmosphäre ihrer kleinen Schatzkammer in Schöppingen im Münsterland, Nordrhein-Westfalen. Gerade hat...