Schnelle Küche

Rezept: Nudelsalat mit Ofengemüse

Der Spätsommer verwöhnt uns mit warmen Tagen und perfektem Grillwetter. Dieser schnelle Ofensalat ist eine tolle Beilage zu Bratwurst und Nackensteak.

Zutaten für 6 bis 8 Portionen

250 g Nudeln, z.B. Mini-Farfalle

½ Aubergine

1 kleine Zucchini, 1 rote Zwiebel

je ½ rote, grüne & gelbe Paprika

125 g Champignons

2 Knoblauchzehen

250 ml Olivenöl

je ½ TL Thymian

Majoran & Oregano

1 TL Salz, etwas Pfeffer

150 g Feta

50 g Pinienkerne

Zubereitung

Die Nudeln in Salzwasser kochen, abgießen und abkühlen lassen.

Das Gemüse waschen. Die Aubergine und die Zucchini in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und achteln. Die Paprikaschoten entkernen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Champignons putzen und je nach Größe im Ganzen lassen oder halbieren, bzw. vierteln.

Den Ofen auf 190°C (Umluft) vorheizen. Den Knoblauch schälen und pressen. Zusammen mit dem Olivenöl und den Gewürzen zu einer Marinade verrühren. Das Gemüse in einer Schüssel mit der Marinade vermengen. Auf einem Backblech verteilen. Im Ofen für 15 Minuten backen, dann abkühlen lassen. Den Feta würfeln, die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Die Nudeln mit dem Gemüse, dem Dressing, dem Feta und den Pinienkernen zum Salat vermengen. Mit Baguette und Grillfleisch servieren.