Kreditwiderruf? Plus

Haben Sie zwischen 14.6.2010 und 20.3.2016 einen Verbraucherkredit z.B. zur Finanzierung Ihres Wohnhauses abgeschlossen? Dann ist die Widerrufsbelehrung im Vertrag unzulässig, wenn sie zur Berechnung des Beginns der Widerrufsfrist auf das BGB verweist. Das wurde in fast allen Verträgen getan, so Rechtsanwältin Ingrid Kühnau aus Köln. Solche Verweise erklärte der EU-Gerichtshof (Az.: C-66/19) für unzulässig. Folge: Sie können Verträge noch widerrufen. Das lohnt oft: Mehrere 1000 € sind laut Finanztest drin, wenn Sie z.B. einen Vertrag rückabwickeln und für die Restschuld einen neuen Kredit aufnehmen.

Selbst nach...

Das könnte Sie auch interessieren


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen