Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

News

„Bauer Willi“ spricht auf Bauernversammlungen

Mehrere Bauernversammlungen haben dieses Jahr Dr. Willi Kremer-Schillings alias „Bauer Willi“ zu als Redner eingeladen. Der als „Bauer Willi“ berühmt gewordene Landwirt aus dem Rheinland ist als Agrarblogger bundesweit bekannt und unterwegs.

Lesezeit: 2 Minuten

Mehrere Bauernversammlungen haben dieses Jahr Dr. Willi Kremer-Schillings alias „Bauer Willi“ zu als Redner eingeladen. Der als „Bauer Willi“ berühmt gewordene Landwirt aus dem Rheinland ist als Agrarblogger bundesweit bekannt und unterwegs. 2015 veröffentlichte er im Internet unter dem Titel „Lieber Verbraucher“ einen vielbeachteten Brief, der in zahlreichen Medien veröffentlicht wurde und ihn neben Rundfunk- und Fernsehsendungen schließlich auch in die Sendung „Günther Jauch“ brachte. Nachzulesen unter www.bauerwilli.com .


Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Er schrieb unter dem Buchtitel „SAUEREI! Bauer Willi über billiges Essen und unsere Macht als Verbraucher“ ein Buch, in dem er zum einen die Entwicklung unserer Landwirtschaft in den letzten Jahrzehnten aus dem eigenen Erleben beschreibt, sich aber andererseits auch mit den gewachsenen Ansprüchen der Mitbürger an die Lebensmittel, deren Herstellung und der Rolle des Lebensmittelhandels auseinandersetzt. Seine Motivation: Wunsch und Wirklichkeit wieder zueinander zu bringen.


Dr. Willi Kremer-Schillings hat Landwirtschaft studiert und im Fachbereich Pflanzenbau promoviert. Anschließend arbeitete er bis zu seinem Vorruhestand in verschiedenen Unternehmen. 1983 übernahm er den elterlichen Ackerbau-Betrieb, den er bis heute im Nebenerwerb bewirtschaftet.


Wie schafft der grüne Berufsbereich mehr gesellschaftliche Akzeptanz? Wie kann der heimische Bauer Dauerkritik und Tier- sowie Umweltschutzdebatten begegnen? Wie steht es zukünftig um die Wertschätzung seines Berufes, seiner Arbeit, seiner Erzeugnisse? Bauer Willi verspricht einen unterhaltsamen und doch tiefgründigen Vortrag.


Nächste Termine:


„Das Dilema der Essenmacher – Mehr Mut zur kreativen Kommunikation“ - so lautet das Thema des diesjährigen Kreisverbandstages Minden-Lübbecke am Montag, 19. Februar 2018, um 19.00 Uhr, im Bürgerhaus Espelkamp. Der Verband ruft alle Landwirte, Landfrauen, Landjugendlichen und Interessierten auf, mit den Referenten über die Herausforderungen, Perspektiven und Kommunikation im grünen Berufszweig sowie das „Dilema der Essenmacher“ zu diskutieren.


Drei Tage später spricht Bauer Willi zum gleichen Thema auf dem WLV-Kreisverbandstag Gütersloh, 22.2.2018 um 19 Uhr im A2 Forum Rheda-Wiedenbrück.

Die Redaktion empfiehlt

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.