Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

News

EU-Kommission lässt transgene Pflanzen zum Import zu

Die Europäische Kommission hat vier gentechnisch veränderte Organismen (GVO) zum Import in die EU als Futter- und Lebensmittel zugelassen. Wie die Behörde mitteilt, handelt es sich um die Maislinien MIR604xGA21, Bt11xMIR604 und Bt11xMIR604xGA21 sowie um die Baumwollsaat 281-24-236/3006-210-23.

Lesezeit: 1 Minuten

Die Europäische Kommission hat vier gentechnisch veränderte Organismen (GVO) zum Import in die EU als Futter- und Lebensmittel zugelassen. Wie die Behörde mitteilt, handelt es sich um die Maislinien MIR604xGA21, Bt11xMIR604 und Bt11xMIR604xGA21 sowie um die Baumwollsaat 281-24-236/3006-210-23.


Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die drei Maisprodukte - allesamt konventionelle Kreuzungen existierender GVO - wurden von Syngenta entwickelt, die Baumwollsaat von Dow AgroSciences. Alle Pflanzen sind gegen Insekten resistent, die Einkreuzung von GA21 verleiht zwei der drei Maislinien zusätzlich die Toleranz gegenüber dem Herbizid Glyphosat.


Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bescheinigte den Produkten bereits 2010 die Unbedenklichkeit im Rahmen der beantragten Nutzung, die den Anbau nicht umfasst. Die Mitgliedstaaten konnten sich weder im Ständigen Ausschuss für die Lebensmittelkette und Tiergesundheit (SCoFCAH) im Februar noch beim jüngsten Agrarrat Mitte Dezember mit qualifizierter Mehrheit darauf einigen, ob den Erzeugnissen die Zulassung gewährt oder verweigert werden soll. Die jetzt von der Kommission in Eigenregie getroffenen Entscheidungen sind zehn Jahre gültig. (AgE)

 

Die Redaktion empfiehlt

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.