Forum Moderne Landwirtschaft hat neuen Beirat

Die moderne Landwirtschaft wertgeschätzt und anerkannt in der Mitte unserer Gesellschaft zu verankern – das ist die Vision, die sich das Forum Moderne Landwirtschaft (FORUM) gegeben hat. Ein wichtiger Impulsgeber für die Erreichung dieses Ziels ist der neue Beirat des FORUM, der im März 2016 zusammenkommt.

Die moderne Landwirtschaft wertgeschätzt und anerkannt in der Mitte unserer Gesellschaft zu verankern – das ist die Vision, die sich das Forum Moderne Landwirtschaft (FORUM) gegeben hat.

Ein wichtiger Impulsgeber für die Erreichung dieses Ziels ist der neue Beirat des FORUM, der im März 2016 zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommt. Mitglieder des Beirats sind: Prof. Dr. Thomas Glauben vom Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO), Prof. Dr. Peter Kunzmann von der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, Clemens Neumann vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Ricarda Rabe, „Kirchliche Dienste auf dem Lande“ (KDL), und Guido Siebenmorgen, Leiter REWE Group a.D. Zudem wird Prof. Dr. Dr. Andreas Hensel, Präsident des Bundesinstitutes für Risikobewertung (BfR), zu den Beiratssitzungen als Gast eingeladen.
 
Der Beirat des FORUM greift Fragen auf, die im Kontext von moderner Landwirtschaft sowie von Ernährung und Gesellschaft bereits aktuell eine hohe Aufmerksamkeit erfahren oder als „kommende gesellschaftliche Themen“ einzuschätzen sind. Damit sollen Zielkonflikte frühzeitig sichtbar gemacht werden. Er soll Spiegel unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen sein und Positionen sowie Vorschläge zu Herangehensweisen entwickeln, die als Impulse für das FORUM, seine Aufsichts- und Führungsgremien und schließlich seine Mitglieder eingebracht werden. Damit soll auch die thematische Positionierung des FORUMS begleitet werden. Er hilft damit dem FORUM und seinen Mitgliedern, die eigene Positionierung immer wieder kritisch zu hinterfragen.
 
Über das Forum Moderne Landwirtschaft e.V. 

Im Forum Moderne Landwirtschaft haben sich Verbände, Organisationen und Unternehmen der Landwirtschaft sowie der vor- und nachgelagerten Bereiche zusammengeschlossen. Ihr gemeinsames Anliegen ist es, über die vielfältigen Leistungen der Landwirtschaft von heute zu informieren.

So sieht die Einigung zur Düngeverordnung aus

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen