Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

News

Gut Rosenkrantz übernimmt Mischfutterwerk Bassum

Die Gut Rosenkrantz Handelsgesellschaft für Naturprodukte mbH mit Sitz in Neumünster hat das Werk und Gelände des Friedrich Schmidt Mischfutterwerkes in Bassum bei Bremen übernommen.

Lesezeit: 2 Minuten

Die Gut Rosenkrantz Handelsgesellschaft für Naturprodukte mbH mit Sitz in Neumünster hat das Werk und Gelände des Friedrich Schmidt Mischfutterwerkes in Bassum bei Bremen übernommen. Wie das Unternehmen vergangene Woche weiter mitteilte, wird das Werk in Bassum jetzt auf die Produktion von Biokraftfutter umgestellt und um den Bereich ökologischer Landhandel erweitert. Ziel sei es, ein umfangreiches Dienstleistungsangebot und ein Vollsortiment für die ökologische Landwirtschaft im westlichen und nördlichen Niedersachsen anzubieten. Die Anlage werde in den nächsten Wochen gereinigt und gemäß den EU-Richtlinien sowie den Bioland- und Naturland-Verbandsrichtlinien zertifiziert. Grund für den Kauf des Mischfutterwerkes in Bassum sei die stark wachsende Nachfrage nach Biomischfutter.


Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

"Wir haben nach einem Werk gesucht, das unsere Anlage in Ulsnis bei Schleswig sinnvoll ergänzt", erklärte Ernst-Friedemann Frhr. von Münchhausen, Geschäftsführer der Gut Rosenkrantz Handelsgesellschaft. Das Werk in Bassum passe sehr gut in die Unternehmensstruktur. Es habe eine Verarbei-tungskapazität von 30 000 t im Jahr und eine Silokapazität von 7 500 t. Die Gut Rosenkrantz Handelsgesellschaft ist mit rund 25 Mio. Euro Jahresumsatz eines der größeren Bio-Handels- und Produktionsunternehmen in Norddeutschland. Sie beschäftigt 38 Mitarbeiter an drei Unternehmensstandorten. Die Mitarbeiter im Werk Bassum sollen übernommen und der Standort künftig von der Unternehmenszentrale in Neumünster aus geleitet werden.

Die Redaktion empfiehlt

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.