Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

News

Milchbauern kündigen Demonstrationen an

Die im European Milk Board (EMB) zusammengeschlossenen Milcherzeuger haben zwei Demonstrationen in Deutschland angekündigt, und zwar vom 10. bis 12. April anlässlich der Bundesagrarministerkonferenz im bayerischen Berchtesgaden sowie am 3. und 4. Juni in Berlin. Damit wollen sie „angemessen auf die aktuellen politischen Ereignisse auf EU-Ebene“ reagieren.

Lesezeit: 1 Minuten

Die im European Milk Board (EMB) zusammengeschlossenen Milcherzeuger haben zwei Demonstrationen in Deutschland angekündigt, und zwar vom 10. bis 12. April anlässlich der Bundesagrarministerkonferenz im bayerischen Berchtesgaden sowie am 3. und 4. Juni in Berlin. Damit wollen sie „angemessen auf die aktuellen politischen Ereignisse auf EU-Ebene“ reagieren.


Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Anlässlich der EMB-Mitgliederversammlung vergangene Woche in Brüssel bezeichnete Präsident Romuald Schaber die vom Europaparlament ins Spiel gebrachte Möglichkeit für einen freiwilligen Lieferverzicht als das für den Milchmarkt positivste Ergebnis der bisherigen Beratungen zur Reform der einheitlichen Gemeinsamen Marktordnung (GMO). Dieser Ansatz müsse nun in den anstehenden Verhandlungen zwischen Europäischer Kommission, Rat und Parlament verteidigt werden.


„Auf keinen Fall darf dieser den Interessen der Milchindustrie zum Opfer fallen“, so Schaber. Der öffentliche Druck auf die Mitgliedstaaten und besonders auf die deutsche Bundesregierung, „die bisher alle sinnvollen Vorschläge für eine flexible Regulierung der EU-Milchmärkte blockiert“, müsse bis zum Ende der Verhandlungen im Juni spürbar werden. Das gehe am besten, wenn man die Öffentlichkeit zu Hause in den Mitgliedstaaten gewinne. (AgE)

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.