Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

News

Sondertilgung kaum attraktiv

Nachdem sich alle Bundesländer entschieden haben, auf Teilauszahlungen der diesjährigen Betriebsprämie schon im Oktober zu verzichten, sondern die komplette Betriebsprämie am 1. Dezember auszuzahlen, werden noch mehr Betriebe auf die zinsverbilligten Liquiditätskredite der Landwirtschaftlichen Rentenbank zurückgreifen müssen.

Lesezeit: 2 Minuten

Nachdem sich alle Bundesländer entschieden haben, auf Teilauszahlungen der diesjährigen Betriebsprämie schon im Oktober zu verzichten, sondern die komplette Betriebsprämie am 1. Dezember auszuzahlen, werden noch mehr Betriebe auf die zinsverbilligten Liquiditätskredite der Landwirtschaftlichen Rentenbank zurückgreifen müssen. Dies wurde auf einer Informationstagung zum Liquiditätsprogramm in Münster deutlich. Mit den um 1 % bzw. in einigen Bundesländern um 2 % (Milchviehhalter) verbilligten Darlehen soll den von der Marktentwicklung betroffenen Betrieben möglichst unbürokratisch bei der Bewältigung der entstandenen Liquiditätsprobleme geholfen werden. Deshalb seien die zulässigen Verwendungszwecke bewusst weit gefasst worden, die Finanzierung konkreter Investitionen (z.B. Schlepperkauf) mit Hilfe der zinsverbilligten Darlehen sei jedoch nicht möglich, hieß es. Klärungsbedarf sah die Bankenseite noch bei der Frage, wie der spätere Verwendungsnachweis von Seiten der Landwirte bzw. der Hausbanken gegenüber der Bewilligungsstellen zu führen sei. Als kaum attraktiv wird die vom Bund propagierte Sondertilgungs-Option eingestuft. Diese besagt, dass jetzt aufgenommene Liquiditätskredite mit Zinsverbilligung vorzeitig zurückgezahlt werden können, sobald die diesjährige EU-Betriebsprämie auf dem Konto ist. Die außerplanmäßige Tilgung soll bis zur Höhe von 70 % des Direktzahlungsbetrages 2008 möglich sein. Dieser Teil des Darlehens würde dann in den meisten Fällen vollständig zinsfrei gestellt, weil der Bund die Zinsen übernehmen wird. Zinsfrei heißt aber leider nicht kostenfrei! Denn die Liquiditätskredite werden häufig nur zur 98,5 % ausgezahlt (0,5 % Bearbeitungsgebühr Rentenbank, bis zu 1 % Bearbeitungsgebühr Hausbank). Wenn über die Sondertilgung größere Beträge schon nach 4 bis 5 Monaten wieder zurückgezahlt würden, entstehen dadurch Effektivzinsen von über 3,5 %. Eine vorzeitige Tilgung ist somit kaum wirtschaftlich, selbst wenn der Bund für die Laufzeit von 4 bis 5 Monaten die laufenden Zinsen komplett übernimmt.

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.