Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

topplus Fleischmarkt

Geflügelfleischabsatz steigt um 5 % - Importe decken Mehrbedarf

Der deutsche Absatz von Hähnchen- und Putenfleisch wird 2024 weiter steigen. Vor allem bei Hähnchen sind wir aber zunehmend auf Importe angewiesen.

Lesezeit: 2 Minuten

Auf dem Hähnchenmarkt stieg das Angebot im ersten Quartal 2024 deutlich auf rund 332.400 t, das sind 4,7% mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Schlachtmenge lag mit 275.700 t nur um 0,6 % über dem Ergebnis von 2023, wie aus Daten des Statistischen Bundesamtes hervorgeht.

Importe steigen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die Einfuhren von Geflügelfleisch (inkl. Zubereitungen) lagen dagegen mit 174.600 t um 8,5 % über dem Vorjahresniveau (vorläufige Daten). Die Ausfuhren lagen in den ersten drei Monaten mit 117.800 t nur um 0,4 % über dem Vorjahresniveau.

Da die Branche im ersten Quartal keineswegs von einem Angebotsüberhang berichtete, ist davon auszugehen, dass auch die Nachfrage im ersten Quartal 2024 über dem Vorjahresniveau lag. Dies wird auch durch die Ergebnisse des GfK-Haushaltspanels bestätigt.

Auch mehr Putenfleisch

Auch auf dem Putenmarkt lag das ermittelte Angebot in den ersten drei Monaten 2024 mit 96.200 Tonnen um 5,1 % über dem Vorjahresniveau. Die Schlachtungen lagen hier mit 105.400 t um 6,9 % über dem Vergleichsergebnis. Die Importmenge übertraf mit 23.500 t das Ergebnis von 2023 um 3,2 %.

Mehr Exporte

Demgegenüber konnten die Exporte deutlich gesteigert werden. Die nachgewiesenen Ausfuhren beliefen sich auf 32.700 t und lagen damit um 9,9 % über dem Wert von 2023. Auch am Putenmarkt konnte das vorhandene Mehrangebot in der Regel rasch vom Markt aufgenommen werden.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.