Getreidesaison 2021/22

IGC senkt Ernteschätzung weniger als erwartet

Im Gegensatz zu anderen Beobachtern hat der Internationale Getreiderat seine Erntezahlen für 2021 nur moderat gesenkt. Wie reagiert der Markt?

Der Internationale Getreiderat (IGC) erwartet in der Saison 2021/22 weltweit eine Getreideernte von 2,283 Mrd. t (ohne Reis). Das sind 12 Mio. t weniger als Ende Juli prognostiziert. Vor allem in Nordamerika und Russland werden die Produktionsmengen des Vorjahres verfehlt. Allerdings wird die Ernte von 2020/21 weltweit immer noch um 70 Mio. t übertroffen. Und viele Analysten hatten stärkere Minuskorrekturen des IGC erwartet. Da der voraussichtliche Verbrauch ebenfalls leicht gesenkt wurde, und zwar gegenüber dem Vormonat um rund 7 Mio. t, ergeben sich hinsichtlich der...


Mehr zu dem Thema