Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

topplus IGC-Bilanz

Kräftige Korrektur der globalen Maisbilanz

Mehr Mais, aber auch einen steigenden Verbrauch erwartet der Internationale Getreiderat in einer aktuellen Schätzung.

Lesezeit: 2 Minuten

Der Internationale Getreiderat (IGC) hat in seiner Mai-Prognose die weltweite Maiserzeugung des Wirtschaftsjahres 2020/21 auf 1.169 Millionen Tonnen deutlich erhöht. Die Korrektur belief sich auf elf Millionen Tonnen gegenüber dem Vormonat und würde gegenüber dem Wirtschaftsjahr 2019/20 ein Plus von 51 Millionen Tonnen bedeuten. Im Vorjahr war die Ernte in den USA buchstäblich ins Wasser gefallen. Daher sollen nach Meinung des IGC in der kommenden Saison vor allem in der USA und in China mehr Mais gedroschen werden.

Für die EU-27 liegen die Aussichten mit 68,4 Millionen Tonnen leicht über der Vormonatsschätzung und bauen damit das Plus gegenüber den vorjährigen 38,1 Millionen Tonnen weiter aus. Entgegen anderer Analysten sieht der IGC die Maisernte in der Ukraine nicht auf Rekordniveau, sondern mit 34,5 Millionen Tonnen sogar unter der Vormonatslinie. Den globalen Verbrauch an Mais im Wirtschaftsjahr 2020/21 veranschlagt der IGC auf 1.177 Millionen Tonnen und damit vier Millionen Tonnen höher als noch im Vormonat erwarten worden waren. Das wären 33 Millionen Tonnen mehr als im aktuellen Wirtschaftsjahr. Es wird erwartet, dass die Verwendung von Mais zur Ethanolherstellung eine leichte und als Futtermittel eine deutliche Zunahme erfährt. Die erwarteten globalen Endbestände des Wirtschaftsjahres 2020/21 werden daher gegenüber dem Vorjahr zurückgehen, mit 289 Millionen Tonnen allerdings nicht mehr ganz so deutlich wie noch im Vormonat erwartet. AMI

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die Redaktion empfiehlt

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.