Video

Erst belächelt, jetzt erfolgreich: Bayer setzt auf Bio-Gemüse statt Kühe

Über einen Landwirt, der in Bayern die Kühe abgeschafft hat und nun Biogemüse anbaut, berichtet der Bayerische Rundfunk. 2006 sei er für das Wagnis noch belächelt worden. Heute ist die Nachfrage groß.

Eine Ernährungswende in einem Land, das vor allem tierische Produkte erzeugt und einen sehr niedrigen Selbstversorgungsgrad bei Gemüse hat - wie kann das gehen?

Der Bio-Michi im Rupertiwinkel hat seinen landwirtschaftlichen Betrieb umgestellt: Statt Viehhaltung baut er jetzt hauptsächlich Gemüse an. Den Betrieb seiner Eltern hat er als fast reine Milchkuhhaltung übernommen - jetzt hat der Landwirt den Betrieb vollkommen verändert. Natürlich braucht das seine Zeit und geht nicht ohne Widerstände!

Die Redaktion empfiehlt