Mundt: Wollen keinen Keil zwischen die Milchbauern treiben

Bei der Mitgliederversammlung des Milchindustrie-Verbandes MIV hatte top agrar-Südplus-Redakteur Claus Mayer Gelegenheit, mit dem Präsidenten des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, zu sprechen. Ihm werfen die Milchbauern vor, einen Keil zwischen die Genossen treiben zu wollen, indem er die Andienungs- und Abnahmepflicht abschaffen wolle. Hier seine Stellungnahme.

Artikel geschrieben von

Alfons Deter

Redakteur top agrar Online

Schreiben Sie Alfons Deter eine Nachricht

Leserfrage: Für Schlepper Rundfunkgebühr zahlen?

Meldung verpasst? Wir verhindern, dass Sie nicht mitreden können. Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich einloggen um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen