Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

topplus Biofeldtage

Österreichs Biobranche zu Gast bei den Biofeldtagen

Das Biolandgut Esterhazy in Donnerskirchen lockte tausende Besucher zu den heurigen Biofeldtagen. Modernste Technik, zahlreiche Vorträge und ein umfangreiches Rahmenprogramm wurden geboten.

Lesezeit: 2 Minuten

Zur Begrüßung gibt es einen Strohhut und einen Lageplan, damit sich die Besucher auf den 70 ha großen Areal zurechtfinden. Bei diesen Feldtagen in Donnerskirchen steht die Biologische Landwirtschaft im Fokus und die Branche ist geballt vor Ort. Das Biolandgut Esterhazy hat gemeinsam mit Partnern wie der Energie Burgenland oder Claas die Biolandwirtschaft in Donnerskirchen versammelt.

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die Veranstaltung findet zum 3. Mal statt und lockte schon am ersten Tag mehrere tausend Besucher auf das Veranstaltungsgelände. Freitagvormittag prägten vor allem Schulklassen und Ehrengäste das Bild der Biofeldtage. Pannatura-Geschäftsführer Matthias Grün konnte zahlreiche Gäste aus Politik, Landwirtschaft und Wirtschaft begrüßen.

200 Aussteller und zahlreiche Vorträge

Seit 20 Jahren wird bei Esterhazy biologisch gewirtschaftet. Die rund 200 Aussteller vor Ort reichten von Landtechnik bis hin zu biologischen Betriebsmitteln und allem was zum Biobereich dazu gehört. Beim Rundgang mit den Ehrengästen moderierte ORF-Wetterexpertin Christa Kummer und führte die Besucher durch das weitläufige Gelände.

Neben den Messeständen sind vor allem die zahlreiche Maschinenvorführungen mit modernster Landtechnik ein Besuchermagnet. Außerdem haben die Veranstalter eine Tierschau mit seltenen Rassen, ein Kinderprogramm und kulinarische Biospezialitäten für Jung und Alt bereitgestellt.

Neben den Traktoren sind auch Oldtimertraktoren bei den Vorführungen im Einsatz. Ein besonderes Highlight für viele Besucher sind die Arbeitspferde, die Live ihr Können am Feld zeigen.

Besonders für das Fachpublikum ist die Sortenschau ein Highlight, die mit 120 Züchtungen und mehr als 40 Begrünungs-, Biodiversitäts- und Wildäsungsmischungen Einblick in die Kulturenvielfalt gibt und zeigt wie wichtig eine standortangepasste Fruchtfolge ist.

Auch am Samstag sind die Pforten der Biofeldtage noch geöffnet und es gibt zahlreiche Vorträge und Vorführungen sowie alle Informationen rund um die Biolandwirtschaft, Technik und Sorten.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.